• Gabriele Rasenberger

Gustav-Siewert-Akademie


Sie liegt schön, mitten in der Landschaft: Die Gustav-Siewert-Akademie Hier kann man auf 800m Höhe studieren. Die Inhalte sind gut römisch-katholisch. Wer dort ein theologisches Studium machen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass der Abschluss zur Zeit nicht anerkannt ist. Daher muss diese in einer anderen Uni gemacht werden. Doch rein von den Inhalten lohnt es sich.

Zudem: Die Lage ist herrlich. Man kann die Natur dort genießen. Ein Semester kostet zwar einige Euro, zudem muss man sich ein Quartier suchen, doch auch hier kommt die Akademie entgegen: Man kann im Haushalt helfen. Ein Quartier können Studenten gut im Kloster einige km entfernt, mit dem Auto kann man in einer knappen halben Stunde vor Ort sein. Zudem gibt es im August immer eine Sommerakademie ein toller theologischer Kurs, zu dem Gäste aus der ganzen Welt kommen. Auch dieses Jahr findet er wieder statt, daher schnell anmelden. Zu dem Haus gehört auch eine kleine Kapelle, in der gemeinsam gebetet wird.


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen